Bezirk

Verkündigung

Wir vertrauen darauf, dass Gott uns anspricht durch Leben, Sterben und Auferstehen von Jesus Christus, durch sein Reden und Handeln.

Auf verschiedenen Wegen erreicht uns Gott: im Gottesdienst, im Abendmahl, im stillen und gemeinsamen Gebet, im Bibelstudium und im Fasten.

Wir antworten, indem wir unser Denken, Fühlen und Handeln danach ausrichten.

Mit anderen Christen und Christinnen teilen wir die Grundlage, die im apostolischen und nizänischen Glaubensbekenntnis formuliert ist und orientieren uns ausserdem an unserem sozialen Bekenntnis.

Wir ermutigen einander, immer wieder neu Gott zu begegnen, sich der göttlichen Liebe und dem biblischen Wort zu öffnen und mit dem eigenen Leben zu antworten.

Gottesdienste

sind das Zentrum unseres Gemeindelebens.

 

  • Traditionell:
    sonntags, 9:45 in Kloten oder Glattbrugg

 

Dazu gehören das monatliche Abendmahl, zu dem alle eingeladen sind, Gottesdienste für Gross und Klein, ökumenische Feiern, Bibelsonntag, Sonntagschulweihnacht und der Start ins neue Jahr mit der methodistischen Bundeserneuerung. Für Kinder und Jugendliche gibt es parallel ein Programm. Wir singen traditionelle Lieder ebenso gern wie moderne Lobpreislieder, begleitet von Musizierenden in verschiedenen Formationen: Bläser- oder Flötengruppe, Orgel, Piano und Gitarre. Am Ende sind alle herzlich zum Kirchenkaffee eingeladen. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.

 

Gottesdienstplan

Gottesdienste

sind Orte des Feierns und des Hören auf Gottes Wort.

 

  • Der Andere
    sonntags, alle 2 Monate,  19:00 in Glattbrugg

 

 

ein Gottesdienst,

der immer etwas anders ist,

den ein Team vorbereitet und eine Band spielt,

in dem es lustig, überraschend und herausfordernd sein kann,

in dem wir in Bewegung kommen,

in dem wir singen, beten und Worte der Bibel hören,

der um ca. 20 Uhr mit einem Apéro endet.

 

 

 

.

 

Bibel lesen

Ein Angebot für alle, die eine Zeit lang mit anderen die Bibel entdecken und den Glauben vertiefen möchten.

In Kloten wöchentliche Abendtermine konzentriert auf zwei Blöcke im Jahr.
In Glattbrugg monatliche Mittagstermine aufs Jahr verteilt.

Aktuelles Thema: Unser Vater

Schauen Sie doch einfach rein!

Seelsorge

Herausforderungen, Krisen, Umbrüche. Es gibt sie immer wieder im Leben. Aber niemand muss solche Wegstrecken alleine bewältigen.

Andrea Brunner (044 814 37 20) bietet Begleitung und Besuche an.

Im Gespräch finden wir gemeinsam neue Perspektiven und Lösungsansätze.

Ein Gebet kann eine Stütze in einer herausfordernden Situation sein.

Gemeinsam unterwegs

Da nahte sich Jesus selbst und ging mit ihnen. (Lukas 24,13)

So wie Jesus Menschen begleitet hat, möchten auch wir miteinander unterwegs sein. Bei Gebetstreffen, in Hauskreisen, bei gemeinsamen Mittagessen und verschiedene Gruppen sind wir über den Sonntagsgottesdienst hinaus verbunden.

 

Unti

Das Untialter ist eine spannende Zeit, in der Jugendliche versuchen, ihren eigenen Weg – auch den spirituellen – zu finden. Dabei unterstützen wir sie in unserem kirchlichen Unterricht.

Wie hat Jesus gelebt? Was hat er gelehrt? Wie finde ich mich in der Bibel zurecht? Was hat Gott mit meinem Leben zu tun? Wo ist er, wenn es schwierig wird? Was ist an der methodistischen Kirche besonders? Was können Christen und Christinnen in ihrem Umfeld einbringen? Gemeinsam entdecken wir Antworten auf diese und andere Fragen.

Der Unti ist für Jugendliche ab 11 Jahren. Zum Abschluss der vierjährigen Untizeit gestalten wir zusammen einen Segnungsgottesdienst.

Über Anmeldung und Termine informiert Pfarrerin Andrea Brunner-Wyss, 044 814 37 20.